Claus Meyer

Claus Meyer (1856 Linden – 1919 Düsseldorf)

“The Thoughtful One”

Material: Oil on panel
Dimension: 13 x 17 cm
Frame: Yes
Certificate: Yes
Shipping: Worldwide

All Paintings at Davidjan Art Gallery are original and unique works.

Description

Claus Meyer (1856 Linden – 1919 Düsseldorf)

“The Thoughtful One”

Material: Oil on panel
Dimension: 13 x 17 cm
Frame: Yes

About the Artist:

Claus Meyer war ein deutscher Genre- und Historienmaler sowie Hochschullehrer an der Großherzoglich Badischen Kunstschule Karlsruhe und an der Kunstakademie Düsseldorf.

Meyer war der Sohn von Christoph Wilhelm Eduard Meyer und dessen Ehefrau Anna Adelaide Kühne. In Hameln besuchte er das Gymnasium, über den weiteren Ausbildungsweg als Künstler ist anfänglich jedoch nichts bekannt. Meyer begann sein Studium 1875 unter August von Kreling an der Nürnberger Kunstschule und setzte es seit 1876 in München fort, wo er Schüler von Alexander Wagner und Ludwig von Löfftz an der Akademie der Bildenden Künste wurde.

Von 1890 bis 1895 war er Professor an der Karlsruher Akademie, Karl Rauber war sein Meisterschüler. An der Düsseldorfer Akademie war Meyer seit 1895 der Nachfolger von Wilhelm Sohn. Ende des 19. Jahrhunderts gehörte Meyer zu den Gründern der Düsseldorfer Künstler-Vereinigung 1899.

Um die Jahrhundertwende schuf Meyer, im Auftrag des Kunstvereins für die Rheinlande und Westfalen, anfangs assistiert von seinem Privatschüler Hermann Huisken, verschiedene Historiengemälde zur Ausgestaltung des Rittersaals von Schloss Burg, unter anderem das Fresko Die Kinderverlobung. 1904 war Meyer Preisrichter bei einem Preisausschreiben des Kölner Schokoladenproduzenten Ludwig Stollwerck um Entwürfe für eine Gemeinschaftswerbung von Stollwerck und der Sektkellerei Henkell.